1. Aufholkurse in Mathematik (Sekundarschule / Gymnasium)

Nach einem Einstufungstest und aufgrund der festgestellten Lücken stellen wir einen Lehrplan zusammen. Mögliche Schwerpunkte:


> Geometrie

>Zahlen, Rechnen und Grössen

>Terme und Gleichungen

>Funktionen

>Wahrscheinlichkeitsrechnung und Stochastik

>Lineare Algebra und Analytische Geometrie


2. Mathe Brückenkurs für Sek-Schüler,die neu ans Kurzzeitgymnasium gehen

Dieser Brückenkurs richtet sich an Sekundarschüler, die nach den Sommerferien im August 2018 neu am Kurzzeitgymnasium zur Schule gehen. Der Kurs dient dazu, die Schüler im Fach Mathematik aufs Gymnasium vorzubereiten.

 

Ziele des Kurses sind, eine gründliche Repetition des Stoffes durchzuführen und die Schüler eine eigenständige Problemlösekompetenz entwickeln zu lassen. Die Schüler sollen einen sicheren Umgang mit schwierigen Termen, Bruchtermen, Binomen, Gleichungen et cetera erhalten. 

 

Die Schüler lernen einen sicheren Umgang mit Themen der Mathematik wie

 

  • Mengenlehre als Sprache für Algebra und Geometrie
  • Termumformungen im Bereich der ganzen und rationalen Zahlen
  • Bruch-, Prozent-, Doppelbruch-, Potenz- und Wurzelrechnungen
  • Gleichungen und Ungleichungen mit einer Variablen
  • Konstruktionen der Geometrie mit Zirkel und Lineal
  • Pythagoräische Satzgruppe und Kreis

 

Der Kurs findet in kleinen Gruppen im Tutorat Ägeri fünfmal nachmittags statt. Es wird zu den Themen die entsprechende Theorie vermittelt und anhand von Aufgaben geübt. Ferner sollen die Hausaufgaben zur Festigung der Kenntnisse in Mathematik dienen.

Die Schüler werden in unserem Kurs optimal für die kommende Schulzeit vorbereitet, sodass sie die Probezeit und auch die folgende Zeit am Gymnasium mit Erfolg meistern.